Zahnarztpraxis Marian Jansen Zahnarztpraxis Marian Jansen

Zahnarztpraxis Marian Jansen

Moorweg 3
32312 Lübbecke

Telefon (05741) 61087
E-Mail infozahnarztpraxisjansen.de

Sprechzeiten

Mo,Di,Do 8:00 - 12:00 & 15:00-18:00
Mi 8:00 - 12:00
Fr 8:00 - 14:00

sowie nach Vereinbarung

Liebe Patienten,

am 17.02. und in der Woche vom 20.-24.02. findet keine Sprechstunde statt. Die ausgemachten Termine am 21.02. bleiben bestehen.

Bei dringenden Schmerzfällen vertritt uns in dieser Zeit Dr. Lückingsmeyer in 32312 Lübbecke-Blasheim, Hauptstr. 67, Tel. 05741-297777.

Freitag Nachmittag und am Wochenende wenden Sie sich bitte bei dringenden Notfällen an die Nummer des zahnärztlichen Notdienstes (0571-85252).

Am Montag den 27.02.17 sind wir wie gewohnt wieder für Sie da.

Ihr Praxisteam

 

 

Kindergartenbetreuung

Kindergarten Wannewupp

Wir betreuen seit Jahren den Kindergarten Wannewupp in Nettelstedt, sowie die Kita Regenbogen in Lübbecke. Wir arbeiten mit den sogenannten Maxis, also den Kindern, die unmittelbar vor der Einschulung stehen.

Unser Kindergartenprogramm gliedert sich in zwei Besuche in der Kita und einem Gegenbesuch in unserer Praxis. Anhand von Lernspielen, Geschichten und praktischen Übungen mit den Kindern möchten gemeinsam einen ersten Grundstein im Bereich Mundgesundheit und Behandlungsfähigkeit schaffen.

Unser Konzept umfasst:

Unser Konzept umfasst hier im Wesentlichen drei Stufen:

(1.) Bei unserem ersten Besuch in der Kita werden den Kindern zunächst Notwendigkeit und Prinzipien der Zahnpflege, verbunden mit einer spielerischen Ernährungsberatung nähergebracht.

(2.) Als zweiter Schritt steht abweichend von vielen anderen Konzepten bei uns neben der Prophylaxe auch die Therapie im Fokus. Die Kinder lernen spielerisch den Vorgang einer Zahnfüllung mit all ihren Medikamenten und erforderlichen Gerätschaften und dem dafür erforderlichen Geschick in der vertrauten Kitaumgebung kennen. Für uns ist es wichtig, dass Begreifen auch Anfassen heißt. Jedes Kind erhält die Möglichkeit Instrumente und Gerätschaften „eigenhändig“ kennenzulernen.

(3.) Als dritter Schritt erfolgt dann mit den Kindern gemeinsam die Anfertigung einer Füllung am Modell in unserer Praxis unter authentischer Nutzung der nötigen Geräte und Medikamente. Neben der Prophylaxe ist es so möglich spielerisch Hemmschwellen vor Behandlungsschritten abzubauen.

Wir verfolgen den Grundsatz:

Was das Kind kennt, fürchtet es nicht.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.